Selbstest zum Thema Fokussierung

Selbstest zum Thema Fokussierung

Selbsttest zum Thema Fokussierung

Und was das mit Digitalisierung zu tun hat

Zusammenfassung:

Heute mal eine kleiner Selbsttest, den ich für mich augenöffnend fand. Probiert es einfach einmal aus und schaut euch dazu das Video unten an. Was das Ganze aus meiner Sicht mit Digitalisierung zu tun hat erkläre ich weiter unten.

Digital Workplace Summit

Ich war kürzlich beim Digital Workplace Summit und konnte selber an einem Experiment teilnehmen, welches von Jens Bothmer gezeigt wurde. Neben mir nahmen ca. 50 andere Personen an dem Experiment teil. Das Ergebnis war bei fast allen gleich. Probiert es selber aus und schaut das Video. Danach seht unten die Auflösung und was das mit Digitalisierung zu tun hat.

Test Your Awareness: Do The Test

How many passes does the team in white make? Test your awareness and Do the Test! TFL cycling safetly advert! Count the number of passes the White team makes. Do you see the Moonwalking bear?

Was hat das mit Digitalisierung zu tun? (Hier klicken)

Vielleicht geht es euch wie mir, ich habe den Bären nicht gesehen so wie ein Großteil der 50 Teilnehmer an dem Experiment. Wenn wir unsere Aufmerksamkeit zu sehr auf einen einzigen Aspekt, eine einzige Aufgabenstellung lenken, scheinen wir uns so sehr auf diesen Aspekt zu fokussieren, so dass wir den Rest nicht mehr wahrnehmen oder zu mindest aus den Augen verlieren. 

Fokussierung und Digitalisierung

Wenn man dies mal als Analogie zum Stand der Digitalisierung in Deutschland oder auch nur im eigenen Unternehmen nimmt, fällt es nicht allzu schwer hier Parallelen zu ziehen. Mangelnde Fokussierung wird ja immer als eines der Problemfelder im Unternehmen angesehen, was dem Grunde nach wohl auch stimmt, dass es Sinn macht sich auf wenige Themen zu konzentrieren.

Ich habe aber den Eindruck, dass viele sich beim Thema Digitalisierung und welchen Impact hat das auf das eigene Unternehmen zu sehr fokussieren, entweder auf einen rein technologischen Aspekt (wir brauchen jetzt Chat, ESN, etc.) oder auf einen reinen produktorientierten Ansatz (Wir brauchen mehr digitalen Umsatz). 

Das große Ganze zu sehen und die Abhängigkeiten untereinander scheint vielen sehr schwer zu fallen. Das ein Veränderung des Geschäftsmodell oder auch nur neue Produkte auch mit einer Veränderung der Art und Weise der Zusammenarbeit im Unternehmen (Stichwort: Vernetzung, Hierachie, etc.) zusammenhängt. Das dies aber wiederum Einfluss auf die Art der Mitbestimmung hat, dass Technologie am Ende nur der Treiber oder die Voraussetzung für vieles ist, wie Vernetzung, Mobiles Arbeiten, virtuelle Teams scheint schwer vermittelbar.

Inspiriert durch:

Jens Bothmer – Managing Director – Autentity Innovationsberatung | LinkedIn

View Jens Bothmer’s profile on LinkedIn, the world’s largest professional community. Jens has 1 job listed on their profile. See the complete profile on LinkedIn and discover Jens’ connections and jobs at similar companies.

Die Führungsmacht ist erschüttert

Die Führungsmacht ist erschüttert

Die Führungsmacht ist erschüttert

Prof. Peter Kruse bringt es auf den Punkt

Zusammenfassung

Mein leider zu früh verstorbenes Idol Prof. Peter Kruse spricht in diesem Video darüber, dass die Führung-Macht erschüttert ist durch die Veränderungen in unserer Gesellschaft ausgelöst durch Globalisierung und danach direkt durch Vernetzung durch das Internet. Er nennt drei Kernherausforderungen für Führung die unten beschrieben und im Video erläutert werden. Besonders spannende finde ich seine Definition von Kultur = Vereinbarende Wertemuster.

Peter Kruse: "Die Führungsmacht ist erschüttert"

Führung ist angegriffen, sie erlebt - um mit den Worten vom Imperator in Star Wars zu reden - eine starke Erschütterung der Macht. Diese These vertrat Prof. Dr. Peter Kruse auf der Messe Zukunft Personal Mitte September 2013 in Köln. managerSeminare-Chefredakteurin Nicole Bußmann traf den eloquenten Quer- und Vordenker zum Gespräch über die Herausforderungen für Führung.

Herausforderung für Führung

Prof. Kruse nennt 3 Haupt-Herausforderung, mit denen sich Führungskräfte heute konfrontiert sehen und auseinandersetzen müssen:

  1. Herausforderung: Komplexitätsfalle 
  2. Herausforderung: Machtverschiebung (Von Anbieter zum Nachfrager)
  3. Herausforderung: Die Identitätsfrage

Nach einer sehr langen Phase der konstanten Rahmenbedingungen und damit einhergehend der permanenten Effizienzerhöhung, geht es nun um permanente Innovation unter großer Unsicherheit, was nicht Teil des bisherigen Führungsverständnisses ist. Führung ist nicht mehr richtungsgebend, sondern braucht eher Purpose und Werte.

Wenn Führung sich normalerweise darüber definiert Vorhersagen zu machen im Sinne da geht es hin, tu das, lass jenes, dann wird das sehr, sehr schwer wenn ich die Komplexität selber nicht mehr überblicke.

Peter Kruse – Wikipedia

Peter Kruse (* 30. Januar 1955 in Osnabrück; † 1. Juni 2015) war ein deutscher Psychologe und lehrte als Honorarprofessor für Allgemeine und Organisationspsychologie an der Universität Bremen.

nextexpertizer – nextpractice

nextexpertizer verbindet Psychologie mit IT, um die unterbewussten Werte und Bedürfnisse von Kunden und Mitarbeitern offenzulegen – mit maximaler Authentizität und mathematischer Präzision. Das Ergebnis: Tiefere Einblicke bei höchster Transparenz, von Marktforschung bis Kulturanalyse.

Digitalisierung in 20 Minuten erklärt

Digitalisierung in 20 Minuten erklärt

Digitalisierung in 20 Minuten erklärt

Zusammenfassung

Auch wenn das schon etwas älter ist, gefällt es mir immer noch gut und es passt immer noch. Am Beispiel seiner eigener Firma schildert Christoph Magnussen wie ihn die unglaubliche Geschwindigkeit des Wandels ereilt hat. Vom Nokia 3210zu iPhone in Windeseile mit einem massiven Impact auf sein Business.

Von linearem zu exponentiellen Denken

Ein Beispiel was ich selber immer wieder gerne verwende und von Christoph übernommen habe ist die überwundene Strecke nach 20 Schritten. Welche Distanz hat man, wenn jeder Schritt gleich lang ist und welche Distanz hat man, wenn man die Länge jeden Schrittes verdoppelt. Unser Gehirn kann sich das nicht mehr richtig vorstellen. Ich auch nicht und musste selber per Excel / sheet nachrechnen (hier 

Digitalisierung in 20 Minuten - Wo kann ich mich anmelden? (German audio only)

"In seiner Auftakt-Keynote des zweitägigen Konferenzprogramms der tools stellte Christoph Magnussen, Founder & CEO Blackboat, die Frage: Vom digitalen Mittelfeld zum digitalen Mittelstand - Wo kann ich mich anmelden? Der mehrfache Unternehmensgründer ist der Ansicht, dass es bei der digitalen Transformation neben neuen Geschäftsmodellen vor allem um die Fähigkeit der Organisation geht, sich vom Denken, von den Arbeitsweisen und den Tools der 90er zu lösen."

Christoph Magnussen – Founder & Managing Director – Blackboat | LinkedIn

View Christoph Magnussen’s profile on LinkedIn, the world’s largest professional community. Christoph has 7 jobs listed on their profile. See the complete profile on LinkedIn and discover Christoph’s connections and jobs at similar companies.

Impulsvortrag über die Folgen der Digitalisierung

Impulsvortrag über die Folgen der Digitalisierung

10 Min. Impulsvortrag über die Folgen der Digitalisierung

Impulsvortrag von Prof. Dr. Sascha Friesike über die Folgen der Digitalisierung über die er immer wieder stolpert an der Uni, bei der Ausbildung von Studenten. Was macht Digitalisierung und sind die Folgen für die Ausbildung.

Zusammenfassung

  1. Bulimie Lernen – Auswendig lernen und das Wissen dann auskotzen und danach wieder vergessen Weltwissen explodiert. Das Studium = Auswendiglernwettbewerb passt nicht mehr.
  2. Falsche Fähigkeiten werden vermitteln. Das alte Modell man lernt während der Ausbildung und bis zur Rente Zeit man von dem Wissen hat ausgedient wird aber immer noch praktiziert. Da das Weltwissen explodiert funktioniert das nicht mehr.
  3. Ausweg aus der Automatisierungsfalle – jede repetitive Tätigkeit wird automatisiert. Daher sollte Kreativität trainiert werden. Diese wird aber momentan eher abtrainiert.

Impulsvortrag über die Folgen der Digitalisierung (Prof. Dr. Sascha Friesike)

Am 7. November 2016 fanden in der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe, die ersten Wissenschaftsgespräche statt. Die neue Vortragsreihe des ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale in Kooperation mit der Baden-Württemberg Stiftung stand unter dem Titel "Digitalisierung - Die Downloadkultur und ihre Folgen". Prof.

Wir sollten darüber nachdenken, wie wir Menschen ausbilden. Wir können eigentlich nicht mehr sagen, dass haben wir schon immer so gemacht, das machen wir weiter so, das hat funktioniert, da sich die Grundannahmen verändert haben durch die Digitalisierung.

Sascha Friesike, Assoziierter Forscher | HIIG

Sascha Friesike ist Assistant Professor für digitale Innovation an der VU Universität in Amsterdam und war Forschungsleiter am Alexander von Humboldt-Institut für Internet und Gesellschaft in Berlin.

SWR-Interview zu Lego Serious Play

SWR-Interview zu Lego Serious Play

SWR Interview zu Lego Serious Play

Hier noch eine weitere Empfehlung von Reinhart Ematinger als Schnelleinstieg in Lego Serious Play. Weiterführende Infos gibt es auch hier unter Lego Serious Play im Firmenfunk Podcast

SWR-Interview zu LEGO SERIOUS PLAY

Stream SWR-Interview zu LEGO SERIOUS PLAY by Dr. Reinhard Ematinger from desktop or your mobile device

Reinhard Ematinger, PhD – Advisor and Facilitator: Business Model Innovation – Ematinger von Gesseln Advisors | LinkedIn

View Reinhard Ematinger, PhD’S profile on LinkedIn, the world’s largest professional community. Reinhard has 21 jobs listed on their profile. See the complete profile on LinkedIn and discover Reinhard’s connections and jobs at similar companies.

Neue Führungskonzepte braucht Digital Deutschland

Neue Führungskonzepte braucht Digital Deutschland

Auf der Suche nach OKR tools bin ich heute über diesen Film gestolpert

Zusammenfassung

Arbeitsteilung mit Taylorismus hat Deutschland als Ingenieursland zu unserer heutigen Stärke verholfen. Die Digitalisierung bringt permanente Unsicherheit und Unplanbarkeit. Diesem zu begegnen erfordert Innovation und permanente Flexibilität. Unsere bisherigen Führungs- und Zielerreichungdmodelle sind darauf aber nicht ausgelegt. Daher taugt eine Methodik wie OKR viel besser in der digitalisierten Welt als Instrument des Allignment und Führung.

Deutschland Digitalisiert: Neue Führungskonzepte für die Arbeitswelt von Morgen

Mehr erfahren: http://bit.ly/DeutschlandDigitalisiert OKR Kurse: http://bit.ly/WorkpathMasterclass Erfolgreiche Unternehmen und digitale Vordenker geben Einblicke, wie sich unsere Arbeitswelt durch die Digitalisierung verändert und welche Rolle ein neues Führungsverständnis und agile Instrumente wie das OKR Framework hierbei spielen. Sehen Sie unter anderem Thomas Sattelberger, Hubertus Bessau, Sebastian Morgner, Maria Bergler und Johannes Müller und wie sie diese grundlegenden Entwicklungen beobachten.

Ziele mit Kennzahlen verwechselt

Was sind denn eigentlich Ziele nach denen man führen kann oder sollte? Es scheint, als ob allzu häufig Ziele mit Kennzahlen, z.B. mehr Umsatz oder bessere DB1 etc. Ziele sind, wie im Film von Sebastian Morgner (ehem. Vorstand Unicredit) erwähnt, erstrebenswerte Zustände, mit denen ich einen Nutzen schaffen möchte für den Kunden und für das Unternehmen. Also ein Ziel wie 3 neue Verträge / Abschlüsse im nächsten Quartal sind deutlich konkreter und klarer bieten einen viel besseren Rahmen und letztendlich sorgen Sie für mehr Umsatz. Darüber dann zu reflektieren warum es geklappt oder nicht geklappt hat, in kurzen Abständen und nicht nur 1x pro Jahr oder seltener sorgt für mehr Klarheit. Mehr dazu im Film oder einfach mal unter OKR googeln.

Thomas Sattelberger (ehem. Personalvorstand Continental und Telekom) beschreibt die herkömmlichen Performance Management Systeme als eine “lebendige Leiche”. Darüber hinaus sieht es folgende Herausforderung:  

Wenn die Wirtschaft sich in diesem Lande digitalisieren möchte, werden wir auch zu deutlichen und ernsten Konflikten mit dem traditionellen Modell der Mitbestimmung kommen.

Thomas Sattelberger

Sebastian Morgner – CEO – Partner – MLI Leadership Institut Munich GmbH | LinkedIn

View Sebastian Morgner’s profile on LinkedIn, the world’s largest professional community. Sebastian has 8 jobs listed on their profile. See the complete profile on LinkedIn and discover Sebastian’s connections and jobs at similar companies.

Johannes Mueller – CEO – WorkpathHQ | LinkedIn

View Johannes Mueller’s profile on LinkedIn, the world’s largest professional community. Johannes has 6 jobs listed on their profile. See the complete profile on LinkedIn and discover Johannes’ connections and jobs at similar companies.

Pin It on Pinterest