Kulturwandel beginnt an der Schnittstelle zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer
5 (100%) 1

Sven Franke erzählt im Loving HR Podcast von Jens Kollmann unter anderem zu seinem Projekt bei der Deutschen Bahn mit dem Namen „Mitbestimmung Plus“, welches sich im Kern mit der Frage wie kann man die neue Arbeitswelt aus einer mitbstimmmungs-perspektive gestalten und nutzen ohne gegen die Grundfesten des Betriebsverfassungsgesetzes zu arbeiten. Wie kann man auf Augenhöhe über die Möglichkeiten der neuen Welt diskutieren und diese sowohl zum Vorteil des Unternehmens als auch de Betriebsrates nutzen.   Seine Frage zu Beginn des Projektes lautet:

Meint ihr den Kulturwandel wirklich ernst? Wenn das bejaht wird, muss man an der Schnittstelle zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmervertreter – dem Betriebsrat beginnen.

LHR #41: Mitbestimmung und Mitarbeiter als Unternehmer mit Sven Franke by Loving HR Podcast

“Es geht um Augenhöhe – jedem Mitarbeiter auf Augenhöhe zu begegnen, jedem Mitarbeiter zu ermöglichen, dass er sein Potential in einer Organisation entfalten kann.” Loving HR – Der Podcast zu aktuellen Themen und Trends im Bereich Personal News: www.lovinghr.de Podcast: www.lovinghr.de/podcast Newsletter: www.lovinghr.de/newsletter-anmeldung/ Kontakt: hallo@lovinghr.de “Es geht um Augenhöhe – jedem Mitarbeiter auf Augenhöhe zu begegnen, jedem Mitarbeiter zu ermöglichen, dass er sein Potential in einer Organisation entfalten kann.

Er führt hier als Beispiel das Thema neue Wege in der Durchführung von Mitarbeiterversammlungen an. Mir gefällt dabei sein Credo: „Wie kann man den Geist des Betriebsvverfassungsgestztes als Basis nutzen und dann noch etwas oben draufsetzen damit es mit dem aktuellen Zeitgeist harmonisiert.

Nach dem „Bejahen“ der obigen Frage durch die Bahn ist daraus dann das Projekt „Mitbestimmung Plus“ entstanden. Ein Team aus zwölf Vertretern der Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite bearbeitet nun unterschiedliche Projekte im Rahmen dieser Zielsetzung, z.B.:

 

  • Betriebsversammlung: Wie können Mitarbeiter stärker in Entscheidungsprozesse eingebunden werden?
  • Qualifizierung: Wie kann die Qualifizierung der beteiligten Schnittstellenvertreter optimiert werden?
  • Gemeinsam innovativ: Wie können Veränderungen kooperativ gemeinsam erarbeitet und umgesetzt werden?
  • IT-gestützte Beteiligungsprozesse: Wie können Standardprozesse digital abgebildet werden?
  • 2+1 – Direkte Beteiligung stärken: Was wird vom Arbeitgeber und Betriebsrat bestimmt, und was wird vom Arbeitnehmer bestimmt, wie können betroffene Mitarbeiter in Entscheidungsprozesse eingebunden werden?

Sven Franke – Eigentümer/Gesellschafter – AUGENHÖHEworks GmbH | LinkedIn

View Sven Franke’s profile on LinkedIn, the world’s largest professional community. Sven has 7 jobs listed on their profile. See the complete profile on LinkedIn and discover Sven’s connections and jobs at similar companies.

Jens Kollmann – Moderator and Podcaster – Loving HR | LinkedIn

View Jens Kollmann’s profile on LinkedIn, the world’s largest professional community. Jens has 7 jobs listed on their profile. See the complete profile on LinkedIn and discover Jens’ connections and jobs at similar companies.

Ähnliche Artikel

Begleite mich auf meiner Reise

Wer Lust hat mich auf meiner täglichen Reise durch die neue Welt mit Digitalisierung, Kulturwandel, New Work, Ambidextrie,  Führungsarbeit zu begleiten, einfach unten eintragen.

Du bhast dich erfolgreich eingetragen. Lass uns gemeinsam reisen!

Pin It on Pinterest

Share This